Feb 222009
 
Beats Biblionetz [Link]

Serendipity-Erfahrung: Als ich eben nach dem Film “Wahrheit! Alles Lüge! – Wie das Gehirn Wirklichkeit konstruiert” googlete, bin ich auf diese Seite gestoßen. Das sah ganz spannend aus und ich war auch noch nie auf einer Liechtensteiner Seite, also mal auf der Startseite (beat.doebe.li/bibliothek/) geguckt, wie die Frage beantwortet wird “Was ist Beats Biblionetz?”. Beats Biblionetz ist eine Literaturliste mit [weiterlesen …]

Feb 222009
 
Wahrheit? Alles Lüge! oder: Kinder und Computerspiele

Vor kurzem habe ich das Buch Wer bin ich – und wenn ja wie viele? von Richard D. Precht gelesen. Ein, wie ich finde, sehr gutes Buch, weil es in philosophische Fragen einführt, die nicht zu sehr der “gefühlten” Wirklichkeit enthoben wirken. Dabei (deswegen) wählt er einen interdiziplinären Ansatz, d.h. nicht die “klassische Einführung” von Aristoteles bis [Erscheinungjahr des Buches [weiterlesen …]

Feb 192009
 
Ein Bibliothekar namens Google

Einen Artikel mit diesem Titel kann man wohl nicht einfach ignorieren. Zeit-Online: Ein Bibliothekar namens Google. Google scannt weltweit Bücher und verärgert damit Verlage und Autoren. In den USA haben sich die Parteien geeinigt. In Deutschland fühlen sich die Publizisten übergangen Sehr interessant wie – möglicherweise – von einem Unternehmen Tatsachen geschaffen werden, die die nationalen Rechtsauffassungen bezüglich des geistigen [weiterlesen …]

Feb 162009
 
Kindle 2 und noch ein paar E-Reader Gedanken

Manchmal holt einem die Wirklichkeit schneller ein als man denkt – oder hat einen schon überholt, während man schreibt. Da rede ich im Beitrag E-Book Reader ganz subjektiv noch vom Kindle, dabei ist der de facto nicht mehr (neu) erhältlich und der nun aktuelle Kindle 2 geht dabei “zufälligerweise” auch noch auf die meisten meiner Wunschpunkte zmdst. im Ansatz ein. [weiterlesen …]

Feb 132009
 

Am 11.03.2009 wird der Sony Reader (Model PSR 505) also bei Thalia angeboten und die Versorgung mit Büchern will Sony über die Kooperation mit dem deutschen Buchgroßhandel (genauer Libri) gewährleisten. So und mehr die Pressemitteilung von Sony.Der Spiegel-Artikel Jetzt geht’s los – Sony eröffnet den deutschen E-Book-Markt kommentiert dies sehr interessant. Viel wurde und wird über Sinn und Unsinn, Nutzen [weiterlesen …]

Nov 072008
 

Am Montag (10.11.2008) um 9:50 läuft auf Arte die belgische Doku Die Angst des Lesers vor dem Ende des Buches aus dem Jahre 2004. Wiederholung gibt es zur Frühaufsteher-Prime-Time am 11.11.2008 um 05:00. Im Mittelpunkt des Films stehen Lesen und Leser. Zu sehen sind ganz unterschiedliche Leser in Situationen, die ihr enges Verhältnis zum Buch illustrieren, wenn der Alltag stehenbleibt [weiterlesen …]

Okt 252008
 
Tutorial-Videos zur Literaturverwaltung mit Citavi

Wer Citavi kennt, schätzt und gerne Empfehlungen dafür ausspricht, den könnten die Tutorialvideos als “Dreingabe” zur Empfehlung interessieren.  Ich hoffe die Direktverlinkung ist in Ordnung, ansonsten folgt die Beschreibung meines holprigen Weges zur Universitätsbibliothek Passau (Literaturverwaltung und Wissensorganisation mit Citavi) nach der Auflistung: Einführung in Citavi Mit Citavi recherchieren Verfügbarkeitsrecherche Recherchieren in Fachdatenbanken  / Importieren der Einstellungsdatei Zitate einfügen Das [weiterlesen …]

Sep 252008
 
Kinderzeitungen - eine interessante Lese- und Informationskompetenzförderung

In dem NDR Medienmagazin Zapp lief gestern der interessante Beitrag Großer Einsatz – Zeitungen suchen junge Leser (Video). Am Beispiel des Hellweger Anzeigers wird gezeigt, warum es sehr sinnvoll sein kann, wenn Tageszeitungen eigene Redaktionen für kindgerecht aufbereitete Nachrichten einrichten. Mir hat auch das beinah leidenschaftliche “Plädoyer” des Chefredakteurs Stennei gefallen: […] das ist auch der große Unterschied, wo wir [weiterlesen …]

Aug 292008
 
OpenStreetMap - Datenqualität bewerten

Der Heise-Artikel Offene Datensammlung schlägt Google Maps berichtet unter Bezug auf einen Technology Review-Artikel über OpenStreetMap und dessen Qualität. Besonders interessant find ich den Hinweis auf die Anwendung Comparing Maps von Jochen Topf (Mitautor des OpenStreetMap-Buchs). Die Anwendung ermöglicht es gleichzeitig Google-Map und OSM-Daten darzustellen und erlaubt so einen direkten Vergleich bestimmter Ausschnitte. Leider muss man sich bis zur gewünschten [weiterlesen …]

Aug 232008
 
Filmtrailer für Bücher

In Zillmans Blog finde sich heut ein Verweis auf Digital Booktalk (kurz DBT und nicht zu verwechseln mit DTB) und er fasst zusammen worum es bei dem Projekt der University of Central Florida geht. Die ersten paar Sätze auf www.digitalbooktalk.com sind ebenfalls bezeichnend: How do you select books to read? Do you use the jacket cover? Word of mouth? Reading [weiterlesen …]