Mrz 232007
 

Sonntag bei recht gutem Wetter aufgebrochen, gestern im Schneegestöber wieder zurück nach Hamburg – dazwischen vier Tage mit vielen Vorträgen in Leipzig. Das Angebot war ziemlich groß und teilweise fiel es mir wirklich schwer mich zu entscheiden, welche Vorträge ich mitnehme. Schließlich ist das dabei herausgekommen: Montag:  „Open Access“, „Forum Zeitschriften GeSIg e.V.“, „Urheberrecht und Datenschutz“ Dienstag:  „Bibliotheken und Soziale [weiterlesen …]

Feb 172007
 

Vor zwei Tagen veröffentliche Tagesschau.de ein Interview mit Benjamin Greschbach (unabhängiger allgemeiner Studierendenausschuss der Universität Freiburg). Die Beteiligung am Boykott ist (waren, je nach Uni) einfach zu gering. Soweit mir für Hamburg bekannt ist, ist das Prinzip des Boykotts recht simpel. Studierende überweisen die Gebühren (500 EUR) auf ein, von den Astas organisierten, Treuhandkonto. Beteiligt sich etwa ein Drittel der [weiterlesen …]

Okt 132006
 

Netbib hat gerade einen sehr interessanten Hinweis auf 360°, ein Journal in dem Studenten ihre Arbeiten publizieren können, gebracht. Interessantes Konzept, dass man mal verfolgen sollte. Passt nicht ganz, aber ich bin eben in der C’t über einen Linkhinweis auf MeinProf.de gestoßen. MeinProf.de ist eine von der studentischen IT-Beratung Juniter betriebene Online-Plattform zur Bewertung von Lehrveranstaltungen an deutschen Hochschulen. Studenten [weiterlesen …]

Sep 202006
 

Nun schreib ich doch mal wieder etwas ins Blog – sonst findet sich im Moment leider sehr wenig Zeit dafür. Der Grund ist, dass dieses Semester doch mal sehr positiv gestartet ist und zwar mit drei Tagen Blockunterricht im Seminar XML I – Einführung. Bisher habe ich noch selten (das heißt nicht „nie“) ein so gutes Seminar im Fachbereich erlebt. [weiterlesen …]

Sep 112006
 

„… mehrere Exemplare sind in der Fachbereichsbibliothek vorhanden“. Aha, zum Teil stimmt das schon, aber was nutzen mir eigentlich drei Exemplare, wenn in einem Seminar bis zu 25 Leute sitzen? Nehmen wir einmal an, dass vielleicht um die 50% – evtl. schon hochgegriffen – diesen Empfehlungen (teilweise auch obligatorisch) nachkommen wollten, dann hieße das doch folgendes: 50% von 25 sind [weiterlesen …]

Sep 062006
 

Ich bin gerade über netbib auf den OPUS:“OPUS(Online-Publikation-Server)“:www.bib-info.de/opus des BIB aufmerksam geworden. Dort findet sich zum 95. Deutscher Bibliothekartag – unter anderem – ein Beitrag mit dem Titel „Hochschuldidaktische Qualifizierung von Diplombibliothekaren/-innen und Fachreferenten/-innen für die Durchführung didaktisch fundierter Bibliotheksveranstaltungen für Studierende“ von M. Fischer und A. Dietz. Der Link führt zur Übersichtseite mit Abstract vor dem Volltextdownload (PDF). Der [weiterlesen …]