Jan 252010
 

Schon fast drei Monate nichts mehr hier in das Blog geschrieben. Und der nächste Beitrag schließt gleich an den letzten – EU fordert (alle) zur Beteiligung an Copyright für “digitales Zeitalter” auf – an. Bereits seit 20 Tagen (5.1.2010) sind Stellungnahmen zu dem Diskussionspapier online.

Die Stellungnahmen sind in die vier Kategorien (1) Mitgliedsstaaten/staatliche Einrichtungen, (2) europäische Verbünde/NGOs,  (3) Unternehmen und (4) Bürger unterteilt. Zu finden sind u.a. Beiträge vom DBV (Forderung nach „Wissenschaftsurheberrecht“), Aktionsbündnis Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft, Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger, Wikimedia Deutschland, Arbeitsgemeinschaft Deutscher Rundfunkanstalten, Universal Music Publishing Group, Reed Elsevier (in einem Satz: „Bitte nichts ändern“?). Ich bin gespannt was die Auswertung dieser und all der anderen Papiere durch die Kommission ergibt. Ein Datum dazu wird leider nicht genannt.

Dazu auch passend die Meldung von heute: GEMA : EU soll Musikverwertung vereinheitlichen.

(Schon wieder so ein Stub-Eintrag im Blog…)

 Antworten