Sep 032006
 

Das scheint ja ohne weiteres zu funktionieren, wenn man die gleiche Datenbank nutzt. Zugegebener Maßen nicht besonders clean, aber bis OpenSEF bzw. JD-Wordpress korrekt mit Modrewrite funktionieren kann man es ja mal so lassen.

Irgendwie war vor ~8 Jahren trotzdem alles einfacher mit ein bissel HTML, Minimum-CSS und JavaScript…

  2 Antworten zu “WordPress und JD-WordPress nebeneinander”

Kommentare (2)
  1.  

    Na sowas. War der Kommentar nun unter www.logikwoelkchen.de/wordpress/ oder unter www.logikwoelkchen.de/joomla/blog/ ? 😀

  2.  

    Da bin ich aber froh! 😉

 Antworten