Apr 082007
 

Huch, schon seit dem Bibliothekskongress ist www.b-u-b.de freigeschaltet und ich habe gar nichts davon mitbekommen. Die Ausgaben sind mit dreimonatiger Verzögerung nun online verfügbar, allerdings ist bis jetzt (?) ansonsten nur der Jahrgang 2006 rückwärtig zugänglich.

Ein wenig gewöhnungsbedürftig finde ich die Navigation schon. Das Drop-Down-Menü für die gewünschte Ausgabe hab ich natürlich gleich erst mal übersehen und die Bezeichnung "aktuelles Heft" finde ich in diesem Zusammenhang eher irritierend. Aber was soll's, es funktioniert ja – wenn man von solchen Schöhnheitsfehlern wie dem Wechsel des Layouts bei Wahl einer Ausgabe ab 10/2005 absieht. Ebenfalls eigenartig: Der Link für das Heftarchiv auf der rechten Seite verschwindet, wenn man eine frühere Ausgabe als 3/2007 wählt – hat man über das Menü eine frühere Ausgabe gewählt, dann kommt man ohne weiteres gar nicht an den Download (oder ist da noch irgendwo ein Link versteckt?). Überhaupt ist es bedauerlich, dass es keine Suchfunktion und kein RSS gibt.

Wenn man sich dann eine Ausgabe herunterlädt (den Index einer Ausgabe zu durchstöbern und dann gezielt Artikel runterzuladen geht leider nicht), dann wundert man sich erstmal über die ganzen grauen X-Kästchen als Bildplatzhalter und das Wasserzeichen auf den Seiten. Eigentlich wunder ich mich immer noch, aber andere versuchen sich bereits an einer Erklärung dieser Form kühner Abstraktion (ebenso wie sich andere mit den gleichen Dingen wie dieser Beitrag beschäftigen, wenn mann dann mal nachguckt – z.B. Archivalia…).

Tja, eigentlich wünsch ich mir da jetzt, dass es irgendwann ähnlich wie bei Bibliotheksdienst aussieht und funktioniert – obwohl ich hier auch nicht wirklich verstehe, warum die Ausgaben vor 2004 auf eine andere Seite "ausgelagert" sind.

 

 Antworten