Sep 212006
 

Zu dem letzten Eintrag föllt mir noch ein, dass uns als XML-Editor XMLSpy® 2006 Home Edition von Altova empfohlen wurde. Im Vergleich zu den wesentlich umfangreicheren Professional- und Enterprise-Editions, bieten sich aber vielleicht auch Alternativen an, bei denen man sich zudem nicht registrieren muss (sicher, man kann falsch Informationen angeben, aber…).

Eine sehr gute und vollwertige (für die Belange des Seminars allemal) Freeware-Alternative, obwohl nicht gerade der erste oder häufigste Google-Teffer, ist meiner Meinung nach XMLPad v.2.2 von WMHelp. Das Programm hat eine übersichtliche Oberfläche und bietet auch angenehme Features wie die automatische Generierung von DTDs oder Schemes, Tag-Completion, Validation, Transformations (zu HTML) und noch einiges mehr. Well-formedness wird praktischer Weise gleich permanent während der Eingabe geprüft und Fehler werden hervorgehoben – sehr fein für Anfänger. 😉
Bleibt nur zu hoffen, dass es Freeware bleibt.

Da ich selber ein großer Fan von Software, welche nicht installiert werden muss, bin, insbesondere weil ich dann „meine“ Programme überall schnell einsetzen kann, suche ich vor allem zunächst nach entsprechenden Freeware-Tools. Eine wirklich überzeugenden XML-Editor habe ich da leider nicht gefunden, aber MoreMotion XML Editor 2 (mmEd) bietet immerhin einige Grundfunktionen wie Syntax-Highlighting und Prüfung auf Wohlgeformtheit. Das Programm besteht nur aus einer ausführbaren Datei. Für „mal so eben ein bischen“, möglicherweise auch für den Umfang des Seminars ausreichend, nicht so schlecht.

Alternativ für die flexible Nutzung ist auch Notepad++ nicht schlecht. Allerdings ist die XML-Unterstützung (neben dem, ohnehin für viele Formate vorhandenem, Highlighting) erst über ein Plugin möglich, dann aber ebenfalls nicht umfangreicher als bei mmEd und zudem etwas unhandlicher zu nutzen. Dafür hat man aber einen insgesamt umfangreichen Editor. Ein wirklich guter portabler Freeware-Editor, leider ohne besondere XML-Unterstützung (außer Highlighting), ist übrigen auch PSPad – ist mir doch auch noch eine persönliche Empfehlung wer.

 Antworten